Deutsch - Sommerschule UK 2018 – Englischkurse im Internat in England in Sommer für Kindern

2017-07-22

Sommerschule UK 2018 – Englischkurse im Internat in England in Sommer für Kindern

Seit 45 Jahren gibt es Sprachkurse von Vacational Studies. Wir haben in dieser Zeit versucht, ein angenehmes Gleichgewicht zwischen‚ vacation' (Ferien) und study' (Lernen) zu entwickeln. Im folgenden finden Sie unser Programm für den Sommer 2018.

Was wir wollen Vacational Studies bemüht sich darum, internationale Kurse einzurichten, in denen Schüler aus möglichst vielen Ländern zusammenkommen. Wir vermeiden, eine große Anzahl von Schülern aus demselben Land aufzunehmen. Auf diese Weise versuchen wir sicherzustellen, dass die Kommunikation zwischen den Schülern auf Englisch stattfindet. Somit wird die englische Sprache nicht nur als Lehrfach, sondern auch als "Alltagssprache" benutzt und wir hoffen, dass sich unsere Schüler dadurch ihrer Bedeutung und ihres Wertes besser bewusst werden. Sobald die jungen Leute ihr Englisch benutzen, um Freundschaften zu schließen, wird dieses Element der Eigen-motivation die Sprachflüssigkeit deutlich erhöhen. Der intensive Gebrauch der englischen Sprache wird durch ein umfassendes Sport-, Unterhaltungs- und Ausflugsprogramm erleichtert, bei dem junge Menschen lernen, wie international Englisch ist…' Aber es ist mehr als das…'

Anerkannt vom British Council Vacational Studies' ist vom British Council anerkannt und Mitglied von ARELS/English UK (The Association of Recognised English Language Services) eine fachmännische Organisation, deren Mitgliedschaft nur nach gründlicher Prüfung und regelmäßigen Kontrollen alle vier Jahre erteilt wird. Zuletzt sind wir 2015 geprüft worden.

Unterkunft Alle Kurse finden in Internaten statt. Die Schüler essen, schlafen in den Schulen, in denen sie auch unterrichtet werden.

Die Schüler Wir nehmen Jungen und Mädchen immer Alter zwischen 10 und 18 Jahren auf – Jugendliche. Sie müssen Grundkenntnisse, gute oder sehr gute Kenntnisse im Englischen aufweisen. Neuanfänger in der englischen Sprachenehmen wir nicht auf, da sie nicht ohne weiteres in eine internationale Gemeinschaft integriert werden können. Die Kurse legen großen Wert auf Sport und fördern das Sozialverhalten in einer Gruppe.

Schüler, die vom Kurs profitieren Stellen Sie bitte sicher, dass Ihr Kind für unsere Kurse geeignet ist und auch wirklich teilnehmen möchte. Diejenigen, die Ihren Nutzen daraus ziehen und die wir gerne aufnehmen, sind an der englischen Sprache interessiert, offen, gesellig und selbständig. Sie müssen ebenfalls bereit sein, sich in eine Lebensgemeinschaft einzuordnen. Wir erachten es als sehr wichtig, dass unsere Maßstäbe und Erwartungen verstanden und akzeptiert werden. Hierzu bitten wir die Eltern um Bestätigung, dass sie und ihre Kinder die Vorschriften gelesen haben und sich einverstanden erklären, sich daran zu halten. Zu diesem Zweck liegt den Regeln ein entsprechender Zettel bei.

Wie sie daraus ihren Nutzen ziehen Wir hoffen, dass unsere Schüler ein großes Maß an Englisch lernen werden, Freundschaften schließen und ein bejahendes internationales Gefühl entwickeln. Neben dem Lernen kommen auch Ferienaktivitäten in unseren Kursen nicht zu kurz. Auch wenn wir versuchen, die Schüler in alle Aktivitäten zu involvieren, respektieren wir natürlich auch den Wunsch derjenigen, die es vorziehen, zu lesen oder mit Freunden zusammen zu sein. Über Jahre hinweg haben wir uns einen außerordentlich guten Namen bei Eltern und jungen Menschen in aller Welt gemacht. Viele Jungen und Mädchen verbringen mehrere Sommer bei uns, um alte Freundschaften aufzufrischen oder neue zu schließen. Die meisten Schüler kommen aufgrund persönlicher Empfehlung zu uns. Die Anzahl der Schüler pro Kurs wird absichtlich recht klein gehalten, damit unser Lehrerpersonal jeden Schüler gut kennenlernen und ihn individuell betreuen kann.

Das Kursangebot

THE MARY HARE SCHOOL, NEWBURY, BERKSHIRE, UK 4 Wochen: 8 Juli – 4 August 2018

Der Schule und ihre Umgebung Die Kurse im Jahr 2017 finden an einen Schule statt, in der Nähe von Newbury liegt: The Mary Hare School. Newbury ist eine kleine ländliche Stadt und liegt in einem hübschen Teil Südenglands umgeben von den Hügeln der Berkshire Downs. Sie befindet sich etwa 70 km westlich von London und 45 km südlich von Oxford.

The Mary Hare School Das Schulgelände der Mary Hare School besteht aus mehreren Gebäuden. Seit 1982 belegen wir das Haupthaus und seit kurzem das Howard Haus sowie bei Bedarf auch das Mansell Haus. Es werden verschiedene architektonische Stilrichtungen präsentiert. Neben parkähnlichen Gärten, Waldgebieten und großen Grünflächen verfügt die Schule über mehrere Spielfelder, Tennisplätze, Turnhalle und ein großes Hallenschwimmbad.

Der Unterricht Unsere Lehrmethode basiert auf dem "Task-Based Learning", ist also handlungs- und problemorientiert. Ein besonderer Schwerpunkt des Unterrichts liegt darin, das Sprechen, Verstehen, Lesen und Schreiben durch bestimmte Aufgabenstellungen zu fördern. Dazu gehören eine Reihe von Aktivitäten, die nur durch den Einsatz von Sprache ausgeführt werden können. Beispielsweise sollen die Schülerinnen und Schüler ein Film-Drehbuch auf Englisch schreiben. Dann verfilmen sie das Buch, schneiden den Film, erstellen eine DVD, die sie mit nach Hause nehmen. Während all dieser Aufgaben, ist die englische Sprache ihr wichtigstes Handwerkszeug, ihre "Arbeitssprache". Wir bemühen uns darum, den Schülern Materialien und Aktivitäten anzubieten, die neu für sie sind. Das Lehrpersonal besteht aus einer Gruppe qualifizierter professioneller Englischlehrer, die über reichlich Erfahrung verfügen. Der Unterricht besteht aus 4 Unterrichtsstunden à 45 Minuten täglich, außer Sonntags und Ausflugstagen sowie zusätzlich einer halben Stunde betreutem Lernen am Nachmittag. Die Klasseneinteilung wird nach Alter und Sprachkenntnissen vorgenommen. Die Schüler beginnen in Orientierungsgruppen und erfüllen eine Auswahl mündlicher und schriftlicher Test inkl. ‚multiple-choice-Tests. Mit Hilfe dieser Testergebnisse und der Lehrerbeurteilung werden die Schüler in Klassen eingeteilt. Diese Einteilung wird regelmäßig kontrolliert und ggfs. werden Schüler gemäß ihrem Leistungsstand in eine andere Klasse eingestuft.

Das Verhältnis von Lehrern und Schülern liegt bei 1:13; die maximale Klassenstärke liegt bei 16. Alle Bücher und Lehrmaterialien werden von uns zur Verfügung gestellt. Unsere Lehrer sind gehalten, mit einer reichhaltigen Auswahl von Unterrichtsmaterialien sowie Zeitungs- und Zeitschrift-Artikeln, fachmännischen Fernseh- und Radioprogrammen, Kurzgeschichten, Gedichten, Liedern und Werbung zu arbeiten. Aufgrund des thematisch und aufgabenbezogenen Lehransatzes wird den Schülern schwerpunktmäßig geholfen, ihre Fähigkeiten im Sprechen, Hören, Lesen und Schreiben zu entwickeln. Ein jeweils aktuelles Thema wird über eine Auswahl von Aktivitäten mit den Schülern erarbeitet. Bei der Aufgabenerfüllung wird die notwendige sprachliche Hilfestellung gegeben. Auf diesem Wege wollen wir unsere Schüler ermutigen, auf Englisch zu kommunizieren und ihr Interesse an Englisch als Weltsprache zu wecken. Wir versuchen hierbei Lehrmaterial und schulische Tätigkeiten zu verwenden, die sich von dem ihrer Heimatländer unterscheiden. Es wird sowohl das Sprechen als auch das Schreiben unterrichtet und es liegt ein Schwerpunkt auf Konversationsübungen. Es wird ein Preis für hervorragende Leistung in jedem Kurs erteilt. Zum Ende des Kurses wird eine Teilnahmebescheinigung vergeben. Dieses Zertifikat wird in manchen Ländern zur Vergabe eines staatlichen Stipendiums anerkannt. In Italien hat das Bildungsministerium erlassen, dass ein Zertifikat, ausgestellt von einer ‚vom British Council anerkannten Schule', dem italienischen Abschlusszeugnis zugerechnet werden kann.

Normaler Tagesablauf

  • 08.15 Frühstück
  • 09.00 1. Unterrichtsstunde
  • 09.45 Pause
  • 09.55 2. Unterrichtsstunde
  • 10.40 Pause
  • 11.10 3. Unterrichtsstunde
  • 11.55 Pause
  • 12.05 4. Unterrichtsstunde
  • 12.50 Pause
  • 13.00 Mittagessen
  • 13.45 Beaufsichtigtes Lernen
  • 14.15 Pause
  • 14.45 Organisierter Sport und Spiele
  • 18.00 Abendessen
  • 19.00 Spiele, Filme usw.
  • 21.00 Kakao und Kekse
  • 21.30 ‚Club'
  • 22.45 Schlafenszeit (oder 22.30)
Taschengeld und Briefmarken sind täglich zwischen 13.20 –13.45 sowie 14.15 – 14.45 im Büro erhältlich.

Sport Sport ist ein wichtiger Teil des Kurses. Unsere Sport- und Unterhaltungsorganisatoren arrangieren ein regelmäßiges Programm, bestehend aus Fußball, Basketball, Volleyball, Baseball, Tennis, Tischtennis, Schwimmen u.s.w.. Auch Wettkämpfe finden während der Kurse statt. Es gibt ebenso einen "sportsday" statt, an dem alle Schulen zu Freundschaftswettkämpfen in allen Disziplinen zusammentreffen. Wir erfüllen alle Sicherheitsvorschriften, wie z.B. die Lehreraufsicht während der Schwimmbadbenutzung.

Soziale Aktivitäten Wir versuchen, eine entspannte, freundliche und familiäre Atmosphäre zu schaffen, in der die jungen Menschen sich zu Hause fühlen und bald Freundschaften schließen können. Das Programm variiert: Disco, Filme, Grillen, Singen, Konzerte, Spiele, freiwillige Theaterbesuche u.s.w.. Wir bieten ein Vollzeitprogramm. Es gibt immer etwas zu tun und wir ermuntern die Schüler zur Teilnahme.

Ausflüge und Theaterbesuche (Freiwilling Extrakosten) 'Click'

Shopping-Nachmittage (Freiwillig Extrakosten) Zusätzlich zu den vorgenannten organisierten Ausflügen (die in der Kursgebühr enthalten sind) bieten wir ein oder zwei freiwillige Shopping-Nachmittage an, die nicht in der Kursgebühr enthalten sind. Wir fahren nach Newbury oder in eine andere nahegelegene Stadt. Wir denken, dass es für die jungen Leute sicher genug ist, dort ohne Lehrerbegleitung einzukaufen. Wir bitten die Eltern um ihr Einverständnis auf dem Anmeldeformular. Dies hilft den Schülern dabei, ein gewisses Maß an Unabhängigkeit zu erreichen. Jüngere Schüler können selbstverständlich von Lehrern begleitet werden, wenn dies die Eltern oder wir wünschen. Unsere Lehrer halten sich ohnehin während des Einkaufs in der Stadt auf. Die Fahrt erfolgt mit einem Privatbus der Schule und Lehrerbegleitung. Die Fahrtkosten (von den Schüler bei Teilnahme zu entrichten) betragen zwischen £7 und £8.

Sicherheitsstandard des Essens Vacational Studies versichert Ihnen, kein Essen anzubieten, das aus irgendeinem Grund Anlass zur Sorge gibt. Wir bieten nur Speisen an, welche die Eltern ebenfalls zu Hause servieren würden.

Mahlzeiten Das Essen ist ein wichtiger Teil des Kurses. Die Mahlzeiten werden von professionellen Köchen zubereitet und genügen einem hohen Standard. Wir bieten eine Auswahl warmer Gerichte (inkl. eines vegetarischen) oder eines kalten Gerichtes mittags und abends sowie eine Salatbar mit 10 verschiedenen Angeboten an, dazu eine Auswahl an Nachtischen und frischen Früchten. Die Schüler haben eine 1. Wahl und können eine zweite Auswahl nachnehmen. Sollte einem Schüler nichts zusagen, kann er uns bitten, dass ihm auf Wunsch etwas anderes zubereitet wird. Im nachfolgenden eine typische Menüfolge als Orientierung:

  • Frühstsück Auswahl an Cerealien Auswahl verschiedener Brotsorten, Wurst und Käse Marmelade, Konfitüre, oder andere Aufstriche Tee, Kaffee, Milch, frischer Orangensaft
  • Mittagessen Auswahl eines kalten und drei warmen Gerichten Salatbuffet Dessertvariation frische Früchte
  • Abendessen Auswahl eines kalten und drei warmen Gerichten Salatbuffet Dessertvariation frische Früchte
  • Vor dem Schlafen Kakao und Kekse Es gibt immer eine vegetarische Speise.
Auch andere spezielle Diäten können bedient werden. Kalter Orangensaft und andere Getränke stehen kostenlos zur Verfügung. Es exitiert ein kleiner Süßwaren-Kiosk. Während des Kurses gibt es auch ein Grillen (Rippchen, Würstchen, Ofenkartoffeln, Krautsalat, Dips, Chips und Eis usw.), ein traditionelles ‚Christmas Dinner' (Gebratene Pute mit Füllung, Bratkartoffeln, Rosenkohl, Preißelbeer-Gelee) oder andere ‚Nationalgerichte'. Auf Wunsch können die Schüler dem Küchenpersonal anweisen, wie Gerichte aus Ihrer Heimat hergestellt und serviert werden. Es existiert ein Essensausschuss, in dem die Schüler regelmäßig alle gastronomischen Aspekte mit dem Küchenpersonal erörtern.

Wie wir den Gebrauch der englischen Sprache fördern In jedem Kurs gibt es Schüler aus verschiedenen Ländern. Wir versuchen, eine Mischung verschiedener Nationalitäten in den Klassen und Schlafsäälen sicherzustellen. Während unserer sozialen Aktivitäten fördern wir den Gebrauch der englischen Sprache. Die Betreuer ermuntern die Schüler ständig, auch außerhalb der Klasse Englisch zu sprechen. Der ‚English Only Prize' (Gewinn einer Vacational Studies Armbanduhr) ermuntert ebenfalls den Gebrauch der englischen Sprache. Jede Woche werden Punkte an die Schüler verliehen, die mehr Englisch als ihre Muttersprache gesprochen haben. Während des gesamten Kurses gibt es ebenso ‚English Only'-Bonustage. Hierbei wird ein Extrapunkt an den Schüler vergeben, der an diesem bestimmten Tag ausschließlich Englisch spricht und höchstens ein einziges Mal eine andere Sprache benutzt. Am Ende des Kurses werden alle Punkte addiert und der- oder diejenige dem Schuldirektor vorgeschlagen, der für den ‚English Only Prize' in Frage kommt. Je mehr Punkte erreicht werden, um so größer ist die Chance, den Preis zu gewinnen. Wir hoffen, dass die Preisaussetzung ein positiver Anreiz für den Gebrauch der englischen Sprache ist.

Gesundheit Leichte Erkrankungen werden von unserem eigenen Personal behandelt. In der Schule gibt es eine Krankenschwester. Ansonsten suchen wir einen lokalen Arzt auf. Zu Beginn eines jeden Kurses wird unser Personal von der St. John's Ambulance Service in die Grundzüge der Ersten Hilfe und Wiederbelebung eingewiesen. Wir bitten die Eltern um die Angabe aller wichtigen gesundheitlichen Informationen auf dem Anmeldeformular. Wir bitten, dass alle Kinder mit Nahrungsmittelallergien eine 1 ml Adrenalin (Epinephrine) 1:1000 Injektion (‚EpiPen') mitbringen. Kinder europäischer Nationalität sollten einen E128 Vordruck ihrer Krankenkasse vorlegen, der ihnen als befristete Einwohner den gleichen Anspruch auf kostenfreie Behandlung durch den‚ British National Health Service' gibt, wie den britischen Bürgern. Dies trifft auf alle, auch vorher bestehende Beschwerden zu.

Religion Die Kurse sind interkonfessionell. Auf Wunsch der Eltern können wir für die Schüler einen entsprechenden Gottesdienstbesuch arrangieren. Bitte vermerken sie dies auf dem Anmeldungsformular. Die Fahrt zur Kirche und zurück muss von den Schülern bezahlt werden.

Versicherung Jeder Schüler ist während seines Aufenthaltes speziell versichert. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem beigefügten Informationsblatt. Zusammenfassend beinhaltet die Versicherung: eine Vergütung der Kursgebühr im Falle einer nachweislich ernsthaften Erkrankung oder eines Unfalls des Schülers oder seiner Eltern während des Monats vor Kursbeginn, wenn eine Teilnahme somit verhindert wird private medizinische Notfallbehandlung bis zu einer Summe von £10,000 persönliches Eigentum und Reisegepäck bis zu einem Wert von £500 Bargeld bis zu einem Wert von £200 Rückreisekosten bis zu einem Wert von £10,000, falls eine APEX Reservierung aufgrund vorzeitiger oder verspäteter Abreise infolge von Krankheit oder Unfall verfällt. Eine persönliche Unfallversicherung ist ebenfalls enthalten. Es entstehen keine Extrakosten für diese Versicherung. Jeder Schüler ist automatisch versichert, sobald wir eine Anmeldung angenommen haben.

Wie wir uns um die Schüler kümmern Wir verstehen die Sorge der Eltern, wenn ihre Kinder so weit fort von zu Hause sind. Sowohl in der Schule als auch bei Ausflügen stehen die Schüler unter ständiger Aufsicht, soweit das praktikabel ist. Mit einem Betreuer-Schüler-Verhältnis von 1:8 stellen wir sicher, dass wir gut auf die Kinder aufpassen. Zusätzlich zu unserem Personal gibt es in jedem Kurs zwei ältere ehemalige Schüler, die bei dem Sport- und Unterhaltungsprogramm helfen. Mindestens einer davon spricht Englisch als Muttersprache. Während der Kurse schicken wir den Eltern Berichte über den Leistungsstand und das soziale Verhalten zu. Am Ende des Kurses erhalten alle Eltern einen abschließenden Bericht und ein Abschlusszeugnis sowie einen Bericht des Direktors, der sie über die allgemeinen Fortschritte und das Verhalten des Schülers informiert.

Wenn es ein Problem gibt Nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf. Die Eltern müssen sicherstellen, dass sie jederzeit telefonisch zu erreichen sind. Sollten wir Sie im Notfall nicht erreichen können, werden wir die Person, die Sie im Abschnitt 8 des Anmeldeformulars benannt haben (unser Notfallkontakt) informieren. Falls wir aber keinen von ihnen erreichen können, werden wir, ihr Einverständnis voraussetzend, als Erziehungsberechtigte (loco parentis) handeln und z.B. bei einem medizinischen Notfall die Einwilligung für eine entsprechende medizinische Behandlung erteilen. Wir schicken jedem Schüler vor Kursbeginn eine Auflistung aller zu beachtenden Regeln und Verhaltensmaßnahmen, die einfach sind. Grundsätzlich erwarten wir von jedem Schüler, dass er die Regeln einhält und die Gebäude, Ausstattung und die Gefühle der anderen Schüler respektiert. Ebenso erwarten wir gutes Benehmen. Die Schüler sind gehalten, die Regeln zu lesen und zu kennen, bevor sie anreisen. Wenn ein Schüler entsprechend motiviert ist, sollte es keine Probleme disziplinarischer Art geben (s. Abschnitt "Schüler, die davon profitieren"). Sollten dennoch Probleme auftreten, werden wir die Eltern informieren und sie, falls notwendig, bitten, Ihre Kinder auf eigene Kosten abzuholen. Eine Erstattung der Kursgebühren kann nicht erfolgen. Wir behalten uns ebenfalls vor, die Person, die das Empfehlungsschreiben verfasst hat, darüber in Kenntnis zu setzen.

Ankunft und Zukunft Unsere Schüler fliegen in der Regel alleine. 90% der Schüler kommen auf diese Weise an und auch wieder zurück. Es gibt viele Angebote reduzierter Flugpreise für Frühbucher, junge Leute oder für besondere Flugzeiten. Wir bieten einen kostenlosen Transportservice zwischen dem Flughafen Heathrow und den Schulen am An- und Abreisetag an (siehe unsere Bedingungen auf dem Reisedetails-Formular). Am Ankunfts- und am Abreisetag bieten wir einen Transportservice zwischen den Schulen und dem Londoner Flughafen Heathrow an. Dieser Service ist kostenlos, unterliegt jedoch gewissen Bedingungen. Wir bieten Ihnen an, Schülerinnen und Schüler, die am 8. Juli 2018 zwischen 12.00 und 16.00 Uhr am Terminal 2, 3, 4 oder 5 in Heathrow ankommen, kostenlos zu unseren Schulen zu bringen. Ebenso werden wir alle Schülerinnen und Schüler, die am 4. August 2018 zwischen 9.50 und 13.00 von Terminal 2, 3, 4 oder 5 abfliegen, von der Schule nach Heathrow bringen, zum Schalter begleiten und dafür sorgen, dass sie ordnungsgemäß einchecken. Für die Schülerinnen und Schüler, die an den anderen Terminals ankommen und/oder abfliegen, werden wir Taxis oder Minibusse mit zuverlässigen Fahrern organisieren. Dieser Service ist kostenpflichtig. Unser kostenloser Transportservice kann nicht in Anspruch genommen werden, falls die Ankunft später oder der Abflug früher als unsere angegebenen Tage und Zeiten erfolgt. Das gleiche gilt für Flüge via Flughafen Gatwick, für Flüge außerhalb unserer angegebenen Zeiten. Wir können Taxi- oder Minibus Vereinbarungen in Ihrem Namen treffen. (Als Anhalt: eine einfache Taxifahrt für eine Person nach Heathrow kostet etwa £105 und nach Gatwick ca. £155. Bei 2 Personen können die Kosten geteilt werden.) Spezielle Wünsche sollten Sie auf dem Anmeldeformular angeben und Details werden gesondert geschickt.

Am Flughafen Vor Abflug werden wir Ihnen ein Identitätsabzeichen und Gepäcknamensschilder zusenden, um eine schnelle Erkennung zu gewährleisten. Unsere Repräsentanten tragen eine blaue Vacational Studies Mappe und nehmen die Schüler am Ausgang der Ankunftshalle nach Verlassen des Zolls in Empfang. Sollten Sie unseren Service bei Abholung und Abflug nicht in Anspruch nehmen und wir andere Vereinbarungen diesbezüglich mit Ihnen getroffen haben, gilt das gleiche Verfahren. Falls Sie mit dem Auto kommen Anfahrtsbeschreibungen finden Sie nach den Adressen der Schulen. Die Eltern, die ihre Kinder bringen, bitten wir um Ankunft zwischen 12.30 und 14.30 Uhr. Abholung am letzten Tag erwünschen wir vor 11.00 Uhr.

Bei Ankunft in der Schule Alles Bargeld übergeben die Schüler im Büro zur sicheren Aufbewahrung. Täglich können sich die Schüler einen Betrag auszahlen lassen. Wir verwahren Pässe und Flugscheine zur Sicherheit. Wir übernehmen keine Garantie für Taschengeld oder Wertsachen, die uns nicht übergeben worden sind.

Am ersten Tag Bei Bedarf werden die Schüler einem älteren Schüler zugeteilt, der ihnen als Führer die Anordnung der Gebäude und den Kursablauf erklärt. Er beantwortet alle Fragen.

ADRESSEN UND ANFAHRT DER SCHULEN THE MARY HARE SCHOOL Von London folgen Sie der M4 bis zur Ausfahrt 13 (Newbury). Verlassen Sie die M4 und folgen die den Schildern A34 Newbury. Nach 1000 m biegen Sie links in die Zufahrstraße Richtung Donnington, danach links ausgeschildert ‚Mary Hare'. Die Mary Hare Schule liegt als erste rechts. Adresse für Schülerbriefe: The Mary Hare School, Newbury, Berkshire, RG14 3BQ Telefon (um den Kursleiter zu erreichen): national: (01635) 244221 International: +44 1635 244221 Telefon (um die Studenten zu erreichen): national: (01635) 244261 international: +44 1635 244261. Die Telefonnummern und Adresse sind nur für die Dauer des Kurses zu benutzen. Während des restlichen Jahres benutzen Sie bitte die Adresse und Telefonnummer unseres Newbury Büros, die wir am Ende angeben.

Anfahrt per Bahn Sie verlassen London vom Paddington Bahnhof aus. Um zur Mary Hare zu gelangen, fahren Sie bis Newbury Hauptbahnhof. Normalerweise stehen in Newbury Taxen bereit. Ansonsten finden Sie Taxi-Rufnummern in naheliegenden Telefonzellen.

Besuche an den Schulen Mary Hare School können außerhalb der Kurse nur nach Terminvereinbarung von unserem Newbury Büro besucht werden. Beantworten Sie alle Fragen auf dem Anmeldeformular und senden Sie es unter Beifügung eines Empfehlungsschreibens (falls dies Ihre erste Anmeldung ist) ihrer Schule über soziales Verhalten und Lerneinstellung an uns zurück. Eine Kopie behalten Sie bitte für Ihre Unterlagen. Wir werden Ihnen umgehend mitteilen, ob und für welchen Kurs Ihre Anmeldung angenommen wurde. Es gibt eine Warteliste, falls die Kurse überfüllt sind.

Empfehlungsschreiben Um sicherzustellen, dass all unsere Schüler hochmotiviert und begeistert an dem Kurs teilnehmen, bitten wir um ein kurzes Empfehlungsschreiben ihrer Schule. Es sollte eine Aussage über das Verhalten und die Lerneinstellung ihres Kindes enthalten. Dieses Schreiben ist bitte der Anmeldung eines neuen Schülers beizufügen. Uns bereits bekannte Schüler benötigen ein solches Schreiben nicht. In Ausnahmefällen können wir darauf verzichten, falls es zu einem Konflikt mit der Schulverwaltung führen würde.

Wenn die Anmeldung angenommen wurde Sie werden von uns schriftlich informieren und unsere Rechnung für die Kursgebühr beifügen. Der Rechnungsbetrag kann sofort in einer Summe bezahlt werden oder Sie können 50 % sofort und den Restbetrag zu dem auf der Rechnung angegebenen Datum regulieren. Der Platz wird bestätigt, sobald die vollen Kursgebühren von uns empfangen worden ist. Wir erbitten ebenfalls Reisedetail.

Wie wird bezahlt Entnehmen Sie dies bitte dem Anhang‚ Kursgebühren 2018.

Taschengeld Das Taschengeld können die Schüler mitbringen (als Scheck in £ ausgestellt bis zu einer Summe von £700 auf eine britische Bank, zahlbar an ‚Vacational Studies Pocket Money A/C') oder Sie überweisen es im voraus an die National Westminster Bank, 30 Market Place, Newbury, Berkshire RG14 5AJ auf das Konto Vacational Studies Pocket Money A/C 65400100. IBAN GB19 NWBK 6015 0765 4001 00 (für £ Taschengeld); IBAN GB19 NWBK 6072 068 3884 94 (für € Taschengeld). BIC: NWBK GB 2L. Wir führen auch ein Girobank-Konto für persönliches Geld. Die Nummer lautet 255 7444. In der Regel bringen die Schüler etwa £300 mit. Mögliche Gebühren für Tennisunterricht und Kosten für Theaterbesuche müssen dazu addiert werden, falls gewünscht. Weisen Sie bitte kein weiteres Geld während des Kurses an.

Kleidung und Wertsachen Wir werden Angaben und Rat über die Dinge, die benötigt werden sowie andere Informationen im voraus erteilen.

Die Kursgebühr enthält
den Aufenthalt in der Schule

die Fahrt von Heathrow zur Schule und zurück

alle Mahlzeiten

den Unterricht

das Sportprogramm

die Benutzung der Einrichtungen

die Versicherung

das Waschen der Kleidung

Es entstehen keine EXTRAKOSTEN, außer für wahlweisen Kirchenbesuch, Theaterbesuche, Einkaufsausflüge und professionellen Tennisunterricht. Ein kleiner Betrag in Höhe von £8 werden vom Taschengeld einbehalten für Brettspiele, Platten, Kassetten und CDs, die dem ‚Club' bereitgestellt werden. Dem Schüler werden £20 Kaution vom Taschengeld zurückbehalten bis zum Kursende. Sodann wird es dem Taschengeld abzüglich etwaiger Schäden, wieder gutgeschrieben.

Die Kursgebühr enthält nich
das Taschengeld

die freiwilligen Kirchen- und Theaterbesuche sowie Einkaufsausflüge

die Ausflüge

den Flug nach England und zurück

Zum Schluß … Wir haben versucht, Ihnen die Kurse vollständig und offen zu erklären. Bitte lesen Sie auch den Abschnitt "Unerfüllbare Erwartungen" in dem "News-Abschnitt". Der beigefügte "News-Abschnitt" enthält weitere detaillierte Informationen zu verschiedenen Aspekten des Kurses. Es ist für alle Eltern der 2017-Kursteilnehmer erforderlich, dies zu lesen. Es ist nicht nur eine Zusammenfassung des letzten Kurssommers. Wir hoffen, dass diese Broschüre alle Informationen enthält, die sie brauchen, um ihre Auswahl zu treffen. Alle weiteren Details, die Sie benötigen, können ie von den Eltern unserer letzten Schüler oder von diesen selber (die Adressen einiger Schüler finden Sie auf der beigefügten Liste) sowie vom Direktor erfragen. Wir schlagen vor, dass Sie Kontakt zu unseren "Eltern-Referenzen" aufnehmen, da sie Ihnen dienliche Hinweise anbieten können. Unsere Kurse sind in vielen Jahren entwickelt worden und basieren auf reichlicher Erfahrung. Wir vertrauen darauf, dass wir das Lernen von geschriebenem und gesprochenem Englisch kombinieren können mit einem glücklichen und unvergesslichen Ferienaufenthalt.